All news at a glance

new Partner: Qumea

"With our new partner QUMEA, we are expanding our portfolio to include another Swiss market leader. For our customers, the partnership opens up not only many new possibilities in the field of state-of-the-art patient monitoring, but above all a full integration option in the trifact world". Patrik Basler, Managing Director trifact AG.

Interested in seeing and testing Qumea live in combination with trifact? We would be happy to welcome you in our showroom in Rothenburg.

πŸ”§ πŸ”¨ Remodeling in new construction?πŸ“ πŸ“ ...

.... just moved in and the tools are already in use again. Probably the most modern and fully functional sample room in the health sector is being created here.

Together with our sister axelion AG and our partners Ascom Holding AG, innovaphone, sharemagazines GmbH, Swisscom Broadcast Ltd and many more, "live walk-throughs" can soon be carried out on site in Rothenburg.

stay tuned for updates

FHIR with Cistec and trifact

The first joint project between CISTEC AG (the Swiss market leader in the hospital information system environment) and trifact (the Swiss market leader in bedside services) has started. Muri Hospital, as the customer, is taking on the pioneering role and, with the first FHIR integration of the two companies, is taking a further step in the transformation of patient processes.

Initial situation: πŸ’₯

Patients have several appointments per day during their hospital stay. The appointments are often communicated to the patient verbally or recorded in writing on a whiteboard in the room. If an appointment changes, this means a great deal of effort today to communicate and rewrite the appointments per patient. The patient appointments are available in KISIM today, but are not yet available to the patient at the bedside.

Answer: πŸš€

In the future, it will be possible for nursing staff and the patients themselves to view the appointments from KISIM directly at the bedside on the triApp and thus notice possible "time overlaps" or "appointment conflicts" more quickly. The appointments are managed in Cistec's KISIM and called up from the trifact triApp via the new FHIR interface.

Digital Health TV

How digital are Swiss hospitals today?

"There's still a lot to do. It's not enough just to have a CDO or innovation manager in the company." Patrik Basler

Watch the complete  17th broadcast of Digital Health TV here, with Prof. Dr. Andreas Helmut Grün, in conversation with:

 

  • Patrik Basler, Geschäftsführer, trifact AG
  • Mario Fischer, Sales Manager Schweiz, DORNER Health IT Solutions
  • Reto Zeidler, Chief Managed Services Officer, ISPIN AG

Gschichtefritz at triApp

Hospitalization is never easy for children, and they often need more attention and distraction than adults. This prompted us to add a few audio books to the triApp with the Swiss "Gschichtefritz" Andri Krämer www.gschichtefritz.ch.

 

It's best to listen to our demo platform right now.

 

Statement KSB

«Im Jahre 2000 wurden die ersten Patiententerminal im Kantonsspital Baden AG durch trifact AG installiert. Heute, über 20 Jahre später haben wir knapp 500 installierten Patientendevice im Einsatz, welche nach wie vor durch trifact supportet und gewartet werden. Für mich ein Novum und die TCO lässt sich sehen und zeigen. Für mich persönlich sind die wartungsarmen Gerätschaften der trifact ein klares Zeichen für beste Schweizer Qualität und Standard.» Martin Buchs, Leiter Elektro- und Kommunikation

Barrierefreie Steuerung

Wie handhaben handicapierte Patienten digitale Services und das Entertainmentangebot in Ihrem Hause?


In Kombination mit der neuesten iPad Pro Generation (Deep-Thru Technologie) und der triApp ist dies kein Problem mehr, die komplette Interaktion ist neu auch ohne Hände möglich.
Sehen Sie im folgenden Video, wie einfach die Navigation funktioniert.

Selber testen? Hier erhalten Sie Ihren Demoaccount zur triApp

trifact.TV fΓΌr das KSBL

«Für unsere Patienten in der Dialyse, haben wir uns für die trifact.TV Lösung entschieden. Die trifact AG integrierte Ihren Service auf unseren bestehenden Geräten und konnte uns so innert kürzestes Zeit den gewünschten Mehrwert bringen.» Frank Schilling, Head of IT Operation & Support.

Kundenevent Seeburg

Der gemeinsame Kundenevent der trifact AG und der SPARE GmbH im Hotel Seeburg in Luzern.

Aus aktuellem Anlass konnte der Kundenevent nicht wie geplant durchgeführt werden, wir haben uns entschieden den Event aufzuzeichnen. Erleben Sie mit uns ein paar interessante und abwechslungsreiche Momente und lassen Sie sich von den Referaten inspirieren.

GoLive im GefΓ€ngnis Stans

«Das Bedürfnis für Video Conferencing bestand schon länger seitens der Insassen. Mit dem Angebot von trifact fanden wir nun eine sichere und zugleich wartungsfreie Lösung, welche unsere Anforderungen abdeckt.» Stephan Rohr, Leiter Untersuchungs- und Strafgefängnis

Anfang Februar wurden im Gefängnis Stans die ersten iPad für die Insassen ausgeliefert. Die Insassen erhalten damit neu die Möglichkeit, mit Ihren Angehörigen via WebEx, Zoom oder GoTo in Kontakt zu bleiben. Besten Dank unseren Partner axelion und DQ

 

 

GoLive im Spital Schwyz

«Unsere Patienten/-innen in der Dialyseabteilung nutzen neu die Entertainmentlösung der Firma trifact. Auf den managed iPad können die Patienten nebst trifact.TV, Radio, diversen Podcasts sich die Wartezeit mit diversen Spielen verkürzen. Die Integration mit trifact und unserer IT verlief innert kürzester Zeit und ohne Unterbrüche.» Katrin Förster, Leiterin Ökonomie Spital Schwy

GoLive im Spital Muri

”In time und in Budget. Das Migrationsprojekt verlief zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Im laufenden Tagesbetrieb wurde die neue triHold Lösung innerhalb von drei Tagen zusammen mit der trifact AG ausgerollt und erfolgreich in Betrieb genommen.

Mit der triApp – dem neuen Frontend – erhalten die Patienten viele neue Möglichkeiten im Entertainmentbereich. Intern werden Prozesse, vor allem im Bereich Pflegedienst, optimiert.”
Emanuel Egger, Leiter Betrieb und Infrastruktur, Mitglied der Spitalleitung Spital Muri

 

Lesen Sie hier die ganze Referenzstory

Partnerschaft mit Swisscom Broadcast

Swisscom Broadcast AG und trifact AG unterzeichneten die Verträge für den nächsten Schritt in einer erfolgreichen Partnerschaft.
Neu und bisher einzigartig auf dem Schweizer Gesundheits-Markt, bietet trifact ihren Kunden - in Kombination mit der triApp - das TV-Signal direkt von Swisscom Broadcast für das Live Streaming an.

"Dies ist ein wichtiger Meilenstein in der Erfolgsgeschichte der trifact und ich freue mich auf die künftige Zusammenarbeit mit Swisscom Broadcast.", Patrik Basler Geschäftsführer der trifact.

Swisscom Broadcast in Kombination mit der triApp, die perfekte Ergänzung.

GoLive im Neubau Grabs

«Pünktlich zur Eröffnung des Neubaus in Grabs Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland, realisierten wir mit der trifact unser neues Entertainmentsystem. Unseren Patienten wird künftig der Aufenthalt mit den neuen trinity Terminals erleichtert. Die komplette Lösung betreibt trifact als «Solutions as a service», was uns erlaubt, dass wir uns auf unsere Kernkompetenzen fokussieren können. Mit der neuen triApp auf den Patiententerminal erlangen wir die gewünschte Flexibilität, Services und Dienste patientengerecht anzubieten und auszubauen. trifact AG ist seit 20 Jahren unser Partner des Vertrauens, wenn es um Entertainment am Patientenbett geht» René Berli, Leiter Technik Medizintechnik Bau

Danke Spital Muri fΓΌr das erneute Vertrauen

«Im Projekt Neue Patienten-Infotainmentlösung überzeugte uns die trifact AG einmal mehr. Sie zeigten uns einen plausiblen Migrationsprozesses auf, bei Berücksichtigung der bereits getätigten Investitionen. Wir freuen uns auf das nächste gemeinsame Projekt.» Emanuel Egger, Leiter Betrieb und Infrastruktur

GoLive in der Schulthess Klinik

«Zusammen mit unserm langjährigen Partner der trifact AG, haben wir in der Radiologie der Schulthess Klinik innert kürzester Zeit ein neues Ticketsystem eingeführt. Durch die direkte Integration in unser inesKIS und somit in die bestehenden Prozesse, entlastet uns die neue und zeitgemässe Lösung im Patientenaufruf.» Stefan Lienhard - Digital Manager Unternehmensentwicklung πŸš€

Produktentwicklung

Ein guter Montag startet mit einem Espresso und vielen guten Ideen πŸ’‘. Eine davon liegt hier auf dem Tisch und wird in Kürze beim ersten Kunden installiert πŸš€. Stay tuned and follow us #healthcareconsulting #healthcareinnovation

Referenzvideo mit der Merian Iselin Klinik

"Bei der Wahl des Partners für den Entertainmentbereich, setzen wir seit bald 20 Jahren auf die trifact. Die Flexibilität und Servicequalität der trifact sind für uns entscheidende Eigenschaften, wo wir an einen Partner stellen. Trifact versteht unsere Bedürfnisse aus der langjährigen Zusammenarbeit und brachte im trinode neue Ideen und Ansätze." Stephan Begert, Leiter Technik und Sicherheit

Weiterentwicklung der Entertainment-Plattform im Spital Oberengadin.

«Das Spital Oberengadin konnte sich in der Vergangenheit stets auf die trifact als kompetenten Lösungsanbieter im Bereich Entertainment abstützen. Trifact hat ihr Lösungsangebot schrittweise weiterentwickelt und erweitert. Zum einen sind dabei unsere Hinweise in die Entwicklung eingeflossen; zum anderen wurden uns immer wieder auch neue Möglichkeiten aufgezeigt. Aufgrund der bisher guten Erfahrungen werden wir unsere Entertainment-Plattform gemeinsam mit trifact weiterentwickeln und um digitale Technologien erweitern. In den neugestalteten Räumen der Pflegestationen bieten wir so unseren Patientinnen und Patienten eine innovative Lösung an Unterhaltung und Kommunikation. Wir freuen uns auf den GoLive noch im 2020.» Lucian Schucan, Leiter Unternehmensentwicklung und Infrastruktur Spital Oberengadin.

Stay tuned and follow us #healthcareconsulting#healthcareinnovation

Neubau

πŸš€Ab 2021 werden wir in der Zentralschweiz für unseren Standort in Sempach Station zusammen mit unserer Schwesterfirma axelion AG neue Büros in Rothenburg beziehen. Wir freuen uns!! πŸš€πŸŽ‰